Aussehen und Wesen

… und so sehen wir norwegische Waldtrolle aus:

Der Kopf ist dreieckig (Triangelform) mit langer Nase, geradem Profil ohne Unterbrechung und kräftigem Kinn. Die Augen sind groß, leicht oval (mandelförmig) und etwas eckig plaziert. hellwachen Blick, in dem noch viel Wildheit steckt

Unsere im Ansatz breiten Ohren sind hoch am Kopf plaziert. Die langen Haarbüschel im Ohrinneren und die Haarspitzen auf den Ohren erinnern an das Aussehen eines Luchses Ohren. so daß die äußere Kante in gerader Linie über die Backen hin zum Kinn verläuft.

Die Halskrause besteht aus der kurzen Nackenkrause, den seitlichen Koteletten und dem reich ausgebildeten Vorderlätzchen.

Der Körper ist geschmeidig, muskulös, bereit, jeder sich bietenden Herausforderung zu stellen.

Das Schönste an uns ist jedoch unser „doppeltes Pelz“. Wir haben das weichste Fell aller Katzenrassen überhaupt, besonders diejenigen, die Verdünnung tragen (blau, silber). Das Deckhaar ist lang, glatt und glänzend und versehen mit leicht fettigen Leithaaren, die wasserabstoßend wie ein Ölhaut sind. Unsere Unterwolle ist dicht und wattig. Gleich einem  Schutzschild hält unser Fell Nässe und Kälte ab und uns stören Temperaturen bis – 40° wenig. Je kälter es ist, oder je länger der Winter dauert, um so dicker und kräftiger wird der Pelz – wir sind Langhaarkatzen!

Unsere langen, stämmigen Beine haben den Vorteil daß der Bauch nicht durch den Schnee gezogen wird und sich hierbei abkühlt. Unser Hinterbeine sind höhergestellt als die Vorderbeine und mit sog. „Knickerbockers“ ausgestattet.

An den Pfoten entwickelten sich zwischen den Ballen lange, kräftige Haarbüschel die sog. Schneeschuhe die das Einsinken in den Schnee verhindern sollen.

Die Krallen einer norwegischen Waldkatze sind so angelegt, daß sie damit fast senkrecht einen glatten Felsen erklimmen kann.

Der Schwanz ist lang und fließend mit üppigem, langen Haarwuchs. Die Schwanzlänge entspricht der Körperlänge (vom Schwanzansatz aus reicht die Spitze bis zu den Schultern).

Ausgewachsen sind wir mit 4-5 Jahren und wir können bis zu 20 Jahre alt werden !

Männchen werden bis zu 9 kg schwer, die Weibchen sind etwas kleiner und haben bis zu 6 kg.

Ethos

 

Am Schluß sei noch kurz anzumerken:

Die Norwegische Waldkatze ist das Resultat einer natürlichen Selektion auf Grund der norwegischen klimatischen Verhältnissen. Keine andere Zucht kann in der norwegischen Wildnis überleben.

Die norwegische Bevölkerung war so stolz auf uns Trolle daß wir zum Nationalsymbol Norwegens erkoren wurden.