Die Alraunen – eine Zauberwurzel die in unser Bewußtsein eingreift…..

lateinisch auch Mandragora

….ein  sehr giftiges Nachtschattengewächs

Im Volksmund wird/wurde sie auch Alraunmännchen, Erdmännchen, Galgenmännchen, Hexenkraut, Mandragora,  Zauberwurzel etc. genannt….

   ein Bild von Jonathan Stenger

http://heilkraeuter.de/lexikon/alraune.htm

Warum mein Bericht über die Alraunen …. ?

Nun, unsere Nationalbibliothek wird 650 Jahre alt und aus diesem Anlass kann man jeden Monat ein ganz spezielles Werk im Prunksaal ansehen welches sonst der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Alle Exemplare sind sehr wertvoll, alt und teilweise auch einzigartig, manche noch sehr gut erhalten, andere weniger…

Da ich die Alraune eigentlich erst durch Harry Potter kennen gelernt habe und um so erstaunter war, daß es sie wirklich gibt, wollte ich noch viel mehr wissen über diese Pflanze , darum entschloss ich mich diese Führung zu besuchen:

„Die Alraunen – eine Zauberwurzel die in unser Bewußtsein eingreift…..“ weiterlesen