Aglaia – die Highlights der letzten 7 Jahre

Im Dezember 2009 wurde es dann still(er) bei uns. Aglaia´s Brüder und Schwestern waren ausgezogen, ebenso die Babies des B-Wurfes, außer Bonita die auch bei uns blieb.

Wir konnten durchschnaufen und Aglaia verbrachte die meiste Zeit mit Falkor mit dem sie besonders gerne und wild spielte. Hatte Falkor dann genug von der kleinen Fellnase, musste Bonita herhalten.

Aglaia hat sich sehr gut entwickelt, sie frisst bevorzugt Fleisch, Küken – also alles Rohe – und Trockenfutter (wenn es denn welches gibt), versteht sich mit allen der Katzengruppe, besonders aber mit Falkor und Elias –  ja und Ethos braucht sie zum Kuscheln.

Aglaia wurde mit ca. 1 Jahr kastriert, bringt nun – mit 7, 5 Jahre – 6,5 kg auf die Waage und hat sich zu einer überaus hübschen, schmusigen und freundlichen Katzen mit enormer Sprungkraft und Hang zu „Schabernack“ entwickelt.

Wie „Insider“ wissen, zeigen bei uns alle Türklinken nach oben, da Aglaia alle Türen öffnet und die Katzentruppe dies dann zum Anlass nimmt/nahm ins Freie zu spazieren … grrrrrrrrrrrr

Aglaia hat sich viel – vor allem die Dummheiten – von Buffy abgeschaut und wir sind immer wieder auf´s Neue überrascht was sie so treibt!

Sie ist eine tolle Jägerin und liebt das Freigehege und macht sich leider auch über „Süßspeisen“ her, indem sie den Zucker abschleckt.

Aglaia ist vom Wesen her doch eher dominant und fordert Mama Princess – die ja Chefin ist – immer wieder heraus, aber noch weist sie Princess in die Schranken!

… nachdem unser Mädel in den besten Jahre ist, hoffen wir sie noch recht lange um uns zu haben …!

Eure Ringelhex

Ringelhex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.